06.12.2019 Peru

Peru
Peru

Peru – Vom Pazifik über die Anden zum Amazonas

Nur wenige Länder sind so vielfältig wie Peru. Geografisch: die schmale Pazifikküste geht unmittelbar über in die zerklüftete Bergwelt der Anden mit ihren tiefen Tälern, der Hochebene im Süden, dem Altiplano, in der auch der Titicaca-See auf einer Höhe von 3800 m liegt, bis hin zum  undurchdringlichen peruanischen Amazonas-Regenwald. Kulturell: Ebenso legendär wie rätselhaft sind die Kulturen der Nazca, Moche und Inka mit der Hauptstadt Cusco. Sprachlich: noch heute wird im Hochland neben Spanisch auch Quechua, in den Regenwald-Gebieten im Süden Aymara gesprochen. Darüber hinaus gilt Peru hinsichtlich seiner Vogelwelt als das artenreichste Land der Welt. Vier Wochen lang unternahm Barbara Böhme den Versuch, die unterschiedlichen Landesteile zu erkunden. Begleiten Sie Barbara auf ihrer Entdeckungsreise durch Peru.

Ort: Schlosskeller im Saarbrücker Schloss
Termin: 06.12.2019 um 18:00 Uhr

Referentin: Barbara Böhme

Peru

Peru

Tags from the story
,